Werner Galabau

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb nach § 56 und § 57 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) steht die Werner Garten- und Landschaftsbau GmbH für eine rechtssichere Entsorgung über den gesamten Entsorgungsprozess hinweg.

Der Einsatz modernster Technik und die fortlaufende Investition in die Weiterbildung unserer Mitarbeiter ermöglichen es uns, ökologische Nachhaltigkeit und ökonomischen Nutzen in optimaler Art und Weise mit einander zu verbinden – zum Wohle unserer Kunden und unserer Umwelt. Um jedoch einen auf maximale Wirtschaftlichkeit ausgerichteten Entsorgungsprozess sicherstellen zu können, ist die Kenntnis und Erfüllung der Anforderungen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG), wie wir sie als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb gewährleisten, aufgrund der hohen Haftungsrisiken für einen Abfallerzeuger unverzichtbar.

Mit einem Grundsatzurteil aus 1994 legte der Bundesgerichtshof die Hürde der strafrechtlichen als auch der zivilrechtlichen Verantwortung des Abfallerzeugers bzw. Auftraggebers sehr hoch. Dem Auftraggeber verbleibt daher die letztliche Kontrollpflicht gegenüber seinem beauftragten Entsorger. Dennoch wird man feststellen können, dass sich durch die Organisation und Transparenz und die stattfindenden Kontrollen durch die Efb-Zertifizierung im faktischen Bereich Erleichterungen ergeben.

Daneben ist Ihr zivilrechtliches Risiko einer Inanspruchnahme durch ein neueres Urteil des Bundesgerichtshofs vom 26.09.2006 durch die Beauftragung eines Entsorgungsfachbetriebes minimiert. Bieten sich dem Abfallerzeuger keine Hinweise auf eine missglückte Entsorgung und beauftragt er einen Entsorgungsfachbetrieb, können gegenüber ihm keine zivilrechtlichen Schadenersatzansprüche nach diesem Urteil mehr geltend gemacht werden.

Mit der Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb haben wir die optimalen Voraussetzungen zur Erfüllung der Anforderungen des Kreislaufwirtschafts- und  Abfallgesetzes geschaffen und bieten unseren Kunden maximal mögliche Entsorgungs- und Rechtssicherheit.

Mehr zum Thema Entsorgung