Werner Galabau
28.08.2017 20:17 Alter: 82 days
Kategorie: Umwelt und Natur
Klimaschutz

Abschluss der Moor-Renaturierung im Weitmoos


Moore haben als Kohlenstoffspeicher große Bedeutung für den Klimaschutz. Die Wiedervernässung von Mooren sorgt deshalb für einen positiven Klimaeffekt. Im Rahmen des Projekts "Weitmoos südlich Schleinsee" hat der Bayerische Naturschutzfonds 2,5 Hektar Moorflächen in der Gemeinde Eggstädt (Landkreis Rosenheim) zusammen mit der Regierung von Oberbayern und dem Landkreis Rosenheim renaturiert. Finanziert wird die Renaturierung nach Mitteilung des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) durch eine Spende der Brauerei Hofbräu München.

Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf beendet die Renaturierungsmaßnahme am 30. August 2017 offiziell im Rathaus Eggstätt und überreicht dem Direktor der Brauerei Hofbräu München, Dr. Michael Möller, ein "moorbenefits"-Zertifikat über die Einsparung von 1.115 Tonnen CO2-Äquivalenten.

cs/StMUV

News, Downloads und Veranstaltungen