Werner Galabau
11:53 Alter: 2 yrs

Abfallrecht

Werner veröffentlicht Rechtswegweiser zur Entsorgung von Straßenkehricht


Entsorgung von Straßenkehricht: Auch für die Zwischenlagerung gibt es spezielle gesetzliche Bestimmungen.

München, 11. Dezember 2015 – Wie bei allen Abfallarten ist auch bei Straßenkehricht eine ordnungsgemäße Entsorgung Pflicht. Allein in Bayern fallen hiervon nach Berechnung des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) jährlich etwa 170.000 Tonnen an. Doch was bedeutet ordnungsgemäße Entsorgung und wer steht hier in der Pflicht? Für Kommunen, Unternehmen, Grundstückseigentümer und Hausverwaltungen entscheidend ist vor allem die Frage, wer bei Verstößen gegen abfallrechtliche Bestimmungen am Ende haftet. „Vielen Abfallerzeugern ist nicht bewusst, dass sie auch bei Beauftragung eines Kehrbetriebes oder Entsorgungsdienstleisters für die ordnungsgemäße Entsorgung des Straßenkehrichts rechtlich verantwortlich bleiben“, so Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) Stefan Dengler, Bereichsleiter Entsorgung bei der als Entsorgungsfachbetrieb (EfB) zertifizierten Werner GmbH & Co. Straßenreinigung KG in München.

Um Licht ins Dickicht der unter anderem im Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) geregelten abfallrechtliche Bestimmungen zu bringen, hat der Münchener Entsorgungsdienstleister die Erstellung eines rechtanwaltlichen Papiers zu den Rechts- und Haftungsaspekten bei der Entsorgung von Straßenkehricht in Auftrag gegeben. In dem von „Jäger Rechtsanwälte“ erstellten und jetzt als „Gutachterliche Stellungnahme zur Entsorgung von Straßenkehricht“ veröffentlichten Papier finden Kommunen, Gewerbebetriebe, Grundstückseigentümer und Hausverwaltungen alle wesentlichen Rechts- und Haftungsaspekte bei der Entsorgung von Straßenkehricht kompakt zusammengefasst. Der Rechtsleitfaden steht kostenlos zum Download zur Verfügung und findet sich unter folgender URL: http://www.werner-muc.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Gutachten-Entsorgung-Strassenkehricht.pdf

2.015 Zeichen inklusive Leerzeichen

Abdruck frei +++ Belegexemplar erbeten +++ Kostenloses Bildmaterial wird gerne auf Anfrage zur Verfügung gestellt

++++++++++

Gerne steht Stefan Dengler für Rückfragen oder auch ein Interview zum Thema Entsorgung zur Verfügung.

Pressekontakt
Werner Unternehmensgruppe
Christian Schnellert
+49 (0)8241-9119931
presse@werner-muc.de
Über die Werner Unternehmensgruppe
Gegründet 1959, umfasst die Firmengruppe die Unternehmen Werner GmbH & Co. Straßenreinigung KG, Werner Garten- und Landschaftsbau GmbH und die florafuel AG. Mit mehr als 80 festangestellten Mitarbeitern betreut die Unternehmensgruppe eine Vielzahl von renommierten Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern in den Bereichen Garten- und Landschaftsbau, Landschaftspflege, Winterdienst und Straßenreinigung. Weitere Geschäftsbereiche der Firmengruppe sind die Abfallentsorgung als Entsorgungsfachbetrieb(e), die Kompostierung und Biomasse-Aufbereitung sowie eine Baumschule und Transportdienstleistungen. Hinzukommen Forschungsaktivitäten zur regenerativen Energiegewinnung über die florafuel AG und eine Beteiligung an der IRV INTERROH Rohstoffverwertungs GmbH.