Werner Strassenreinigung
30.11.2017 17:55 Alter: 13 days
Kategorie: Garten- und Landschaftsbau
Blumenfreude auch bei Eis und Schnee

Christrose - die Königin des Winters


Wenn andere Blumen noch Winterschlaf halten, entfaltet die Christrose ihren Blütenschmuck. Weil sie in Eis und Schnee blüht, ist sie die Königin des Winters. An niedrige Temperaturen gewöhnt, blüht die Christrose bis in den März hinein mit ihren weißen bis schwachrosa Blüten. Auch Temperaturen um den Gefrierpunkt können ihr nichts anhaben.

Aus den schwarzen Wurzeln der Christrose wurde früher der Schneeberger Schnupftabak hergestellt, berichtet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Daher stammt der deutsche Name Nieswurz. Auch zu Niespulver werden die schwarzen Wurzeln verarbeitet. Wegen der giftigen Inhaltsstoffe wurden verschiedene Arten schon im klassischen Altertum als Arzneipflanzen genutzt.

cs/Landwirtschaftskammer NRW

News, Downloads und Veranstaltungen